Heissluftballon

WIN-Spiration

Unsere Zeit kennzeichnet, dass wir vom Totalkollaps genauso weit weg sind, wie vom Paradies – nämlich einen einzigen Schritt. Alles ist möglich, das wissen wir bereits. Ist dir aber auch bewusst, wie viel in unserer Hand liegt für den Schritt in die richtige Richtung?
Evolution ist eine Kraft, die sich nicht auf Dauer aufhalten lässt. Fast überall kann man ein Erwachen beobachten, das uns auf dem Weg weiter bringen kann – zum Glück!

Das Schmetterling-Gleichnis

Was zur Zeit in der Entwicklung des menschlichen Bewusstseins geschieht, lässt sich mit der  Transformation von einer Raupe in einen Schmetterling vergleichen. Es basiert auf den Erkenntnissen der US-Biologin Norie Huddle und ihrem Team – und ist ein wunderbares Gleichnis für den Zustand unserer Gesellschaft:


Raupe

Die Raupe

Kaum zu gauben, aber sie schafft es, pro Tag das 300-fache ihres Körpergewichts zu fressen. Ähnlich gefrässig verhält sich wohl nur die Menschheit in ihrer Ganzheit – wobei wir ökologisch leider nicht so sauber vorgehen wie die Raupe.


ImmunzellenDie Imago-Zellen

Im Innern der Raupe entstehen Zellen, die bereits vom Leben als Schmetterling träumen: die Imago-Zellen. Obwohl sie Träger der Zukunft sind, ist ihr Überleben alles andere als einfach: sie werden vom Immunsystem der Raupe als Fremdkörper betrachtet und deshalb angegriffen. Ähnlich geht es Menschen, die zukunftsweisende Impulse teilen und von Glaubenssystem, Politik und Wissenschaft belächelt oder bekämpft werden. Kommt dir das bekannt vor?


Zellvernetzung

Die Vernetzung

Obwohl viele Imago-Zellen dem Immunsystem der Raupe zum Opfer fallen, überlebt die Idee des Neuen! Das Blatt wendet sich in dem Moment, in dem sich die Imago-Zellen miteinander zu vernetzen beginnen. In diesem Netzwerk behält jede einzelne Zelle ihre vollständige Individualität. Sie tauschen ihre Fähigkeiten untereinander aus und bilden damit eine co-kreative Gemeinschaft, die das Immunsystem der Raupe nicht mehr beseitigen kann.


Schmetterling 2Die Transformation

Die Imago-Zellen kämpfen in keiner Phase gegen das Immunsystem der Raupe. Alles, was sie tun: sie weichen nicht von ihrer Vision des fliegenden Schmetterlings ab UND sie vernetzen sich, um sich gegenseitig zu unterstützen. Die Raupe erkennt schliesslich, dass ihr Kampf zwecklos ist. Sie hört auf, weiter zu fressen, verpuppt sich und lässt die Verwandlung zu. Damit erreicht sie eine höhere Daseins-Ebene. Das Neue ist geboren.


Wenn dich dieses Gleichnis berührt, gehörst du zu den Menschen innerhalb der Gemeinschaft, die in sich wissen, dass etwas weitaus Grösseres möglich ist, als die aktuelle Welt. Verliere nicht deinen Glauben an deine Vision und beginne dich mit andern zu vernetzen!

Willkommen in der School of New Life!


Weiter zu Miracle-Zone